FESTIVAL FÜR GRENZÜBERSCHREITUNGEN, AARAU
Aus für KUNSTEXPANDER
HOME
ARCHIV 2010
ARCHIV 2008
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005

Aus
für das Aarauer Festival
KUNSTEXPANDER

-------------------------------------

Die fünfte Ausgabe des Festivals KUNSTEXPANDER zum Thema "Ureigen" vom 28.-30. September 2012 ist aufgrund mangelnder Finanzierung abgesagt.

Nach 6 Jahren und 4 Ausgaben gibt der Vorstand des Vereins KUNSTEXPANDER das Ende der Biennale bekannt und bedauert diesen Entscheid ausserordentlich.

Die insgesamt vier Ausgaben des Festivals zwischen 2005 und 2010 mit 66 Projekten lockten rund 2000 Zuschauerinnen und Zuschauer an. Feste Partner des Festivals waren das Theater Tuchlaube, der Kunstraum Aarau das Aargauer Kunsthaus. Zusätzlich wurden einmalige Partnerschaften mit visarte aargau, dem Gemeinschaftszentrum Telli, dem Atelier Bleifrei, der Fachhochschule Nordwestschweiz und verschiedenen Geschäften in der Aarauer Altstadt geschlossen. Dank dieser Partnerschaften konnten Räumlichkeiten neu genutzt und ein breiteres Publikumssegment angesprochen werden.

Das Festival bot regionalen und nationalen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, unkonventionelle Projekte einem öffentlichen Publikum vorzustellen und hatte eine wichtige Netzwerkfunktion.

Die Geschichte

-------------------------------------

Initiiert wurde das Festival Kunstexpander im Jahr 2005 vom Theater Tuchlaube und dem Kunstraum Aarau. Diese beiden Institutionen schufen mit dem Kunstexpander eine Plattform für interdisziplinäre Projekte, welche für Aarau in dieser Form einzigartig war.

Im März 2009 wurde der Verein Kunstexpander als neue Trägerin des Festivals gegründet. Ziele des Vereins waren eine Konsolidierung des Festivals und lokal wie national eine verstärkte Vernetzung. Ermöglicht wurde dieser Prozess u.a. dank der Partnerschaft mit der Fondation Nestlé pour l'Art. Sie erkannte das Potenzial des Programmcharakters, welcher den Schwerpunkt auf interdisziplinäre Projekte legte und vor allem auch jungen und noch unbekannten KünstlerInnen und Gruppierungen die Möglichkeit bot, eigenwillige Projekte zu realisieren und/oder vorzustellen.


Die vergangenen Festivals

-------------------------------------

2010 Kunstexpander - Die Täuschung
2008 Kunstexpander - edition sportive
2006 Kunstexpander
2005 Kunstexpander