FESTIVAL FÜR GRENZÜBERSCHREITUNGEN, AARAU, 24.-27.09.2008
Kontakt | Sitemap
2006
HOME
ARCHIV 2010
ARCHIV 2008
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005

Mi 27.09.2006

-------------------------------------

> Rachel Bühlmann, Pe Lang: L'o

> pulp.noir: Jitterbug


Do 28.09.2006

-------------------------------------

> longmo: Yarrow Suite

> Cristina Blanco:
  cuadrado_flecha_persona que corre

> canto battuto:
  Slam Della Mund-Aliénation


Fr 29.09.2006

-------------------------------------

> Michal Berger W. Poladian/Susanna
  Brändli: Fucking the new

> Patrick Steffen: back

> Laura Kalauz: Turist 3.1


Sa 30.09.2006

-------------------------------------

> Beat Gugger/Rudolf Steiner:
  stille_nach_dem_knall

> Heinzer & Kompanie:
  Correlations. Patterns 9-16

> Urban Jr.: Music for the Asses

Michal Berger W. Poladian / Susanna Brändli

Fucking the new

-------------------------------------

Tanz- und Video-Performance (30')

-------------------------------------

Fucking the new

-------------------------------------

Mitten Im Zeitenstrom rasen die Bilder und Ereignisse vorbei und halten uns gefangen in strudelndem Erlebenshunger. In konstanter Rast- und Ruhelosigkeit werfen wir uns hin und her und schlittern am Wesentlichen vorbei. "Fucking the New" will sich diesem Sog entziehen und nichts weniger als das Glück festhalten. Frisch und bissig suchen die beiden Aarauer Künstlerinnen nach den Momenten, die das Leben liebenswert machen. In assoziativem work in progress entsteht eine surreale Reise durch das Leben, während der sich Tanz und Videobilder spiegeln, kontrastieren und entzünden.