FESTIVAL FÜR GRENZÜBERSCHREITUNGEN, AARAU, 29.9.-2.10.2010
Kontakt | Sitemap
FESTIVAL FÜR GRENZÜBERSCHREITUNGEN, AARAU, 29.9.–2.10.2010
Kontakt | Sitemap
Edition Sportive
HOME
ARCHIV 2010
ARCHIV 2008
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005
Thu Sep 30, 2010 6:00 PM–7:00 PM Musikzimmer

-------------------------------------

Maiden Monsters

Office for lovver Art

– „’cause we are here to help you!“

-------------------------------------


-------------------------------------


Täglich 16 - 20 Uhr

In diesem Büro gibt es nichts zu kaufen und nichts zu gewinnen, lediglich Hilfe kann man hier bekommen. Einzige Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich seiner dunklen Seiten bewusst zu werden, diese aufzuspüren und sich der lebensbedrohlichen Sehn-Süchte des eigenen Herzens zu entledigen. Selbst-Entblössung im besten Sinne.
Die Maiden Monsters kommen nach Aarau, um Neuanfänge zu ermöglichen. Vier Tage lang widmen sie sich in ihrem „Office for lovver Art“ den Verfallenen, helfen bei der Erkennung von ungewollten Abhängigkeiten, suchen nach Ursache und Wirkung und stehen kühn zur Seite, wenn es darum geht, die blinden Flecken im Herzen des Einzelnen sichtbar zu machen und dann schmerzfrei zu entsorgen.
Am Ende erhält die Stadt Aarau eine neue Orientierungskarte: die „Carte d’Addiction“ erzählt von den unsichtbaren emotionalen Verflechtungen ihrer BewohnerInnen und verwebt diese mit den geografischen Eigenheiten der Stadt. Das Tabu der Abhängigkeiten kommt endlich ans Licht.

Anmeldungen sind im Vorfeld möglich, aber auch spontane Besuche sind zugelassen: info@kunstexpander.ch

Zuständige und Helfer:
Miss Royal Virginity: Anamnese
Sophie Heartbreakin' Fatale: Mikroskopie
Sammy Lee Larsson: Spezialistin für Herztöne
Benzina: Rezeptor

Öffnungszeiten:
16-18 Uhr Anamnese und Vorbereitung der Austreibung
ab 18 Uhr Vergabe von natürlichen Abführ- und Heilmitteln
19.00 Uhr Gemeinsame Rituelle Entsorgung an einem unbekannten Ort