FESTIVAL FÜR GRENZÜBERSCHREITUNGEN, AARAU, 29.9.-2.10.2010
Kontakt | Sitemap
FESTIVAL FÜR GRENZÜBERSCHREITUNGEN, AARAU, 29.9.–2.10.2010
Kontakt | Sitemap
Edition Sportive
HOME
ARCHIV 2010
ARCHIV 2008
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005
Fri Oct 1, 2010 8:00 PM Theater Tuchlaube

-------------------------------------

Walter Siegfried

Situative Gesänge

Ein nächtlicher Spaziergang

-------------------------------------


-------------------------------------


-------------------------------------


Bei einem nächtlichen Spaziergang durch Aarau lässt Walter Siegfried in den Köpfen des Publikums Assoziationen, Fragen, Phantasien entstehen. Gassen, Ecken und Nischen der Altstadt rücken für die Zeit einer Liebesarie, eines Songs, eines romantischen Liedes ins Zentrum und erzählen Geschichten zwischen Liebe und Täuschung.


Walter Siegfried, 1977 Promotion (Psychologie, Kunstgeschichte, Philosophie) an der Universität Zürich. Ab 1982 Forschungsarbeit über: Aesthetik als Verhalten im Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie in Seewiesen. Neben Lehrtätigkeiten ab 1986 eigene Kunstprojekte: Stadttanz, Hörspielspaziergänge, performative Vorträge und situative Gesänge.