FESTIVAL FÜR GRENZÜBERSCHREITUNGEN, AARAU, 24.-27.09.2008
Kontakt | Sitemap
Edition Sportive
HOME
ARCHIV 2010
ARCHIV 2008
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005
Kunsthaus Untergeschoss
Di 23. - Sa 27.09. 10:00-17:00 Uhr
Do 25.09. 10:00-20:00 Uhr

-------------------------------------

Kunstvideos zum Thema Sport

Videolounge

-------------------------------------

Während der Dauer des Festivals bietet die KUNSTEXPANDER Videolounge Einblick in verschiedene Kunstvideos zum Thema Sport.
Auf unterschiedlichste Weise werden Sportarten neu definiert und interpretiert: Der Bewegungsablauf eines Langstreckenläufers wird neu erfunden, der Starkult der Fussballer untersucht, der Boxkampf als Tanz behauptet und die Ideallinie des Lauberhornrennens abgefahren.
Die Videoarbeiten begegnen den sportlichen Phänomenen aus überraschenden Blickwinkeln und zeichnen sich aus durch erfrischenden Witz.

-------------------------------------

Videolounge

-------------------------------------

Stephan Banz: Hitzfeld (6')

Grosse Namen aus der Fussball- und Kunstwelt nebeneinander gestellt.

Stephan Banz: Dresses, 1997 (22')

Fan-Outfit einmal anders. Ein Trompe-oeil.

Kathrin Borer: Hey Joe! (3')

Ein baumelnder Sack, eine kämpfende Frau und die Frage, wo und ob dieser Kampf überhaupt stattfindet.

Susanna Brändli: Bodenlos, 2002 (4'30'')

Unter Missachtung der physikalischen Gesetze bewegt sich eine Tänzerin in einem luftleeren Raum.

Fromherz&Fromherz: Fromherz&Fromherz in Prag, Video Loop, 2005

Aus der Bahn geworfen: Ein Wahrnehmungsspiel zum Thema Rennbahn.

Foofwa d'Imobilité: dance/run, 2003 (17')

Ein wunderbar poetisch getanztes Rennen.

Massimo Furlan: Matchs, 2006 (73')

Das "Wunder von Córdoba" nachgespielt.

Susanne Hofer: You'll never walk alone, Animation, 2003 (2'30'')

Die allabendliche Rush-Hour der Jogger, Kinderwagenschieber, Velofahrerinnen an der Lakefront in Chicago.

Susanne Hofer: The last of its kind, 2007 (2'30'')

Ein kurzer Sprint.

Verena Leistner: fliegen, 2008 (1')

Die Skispringer lassen sich von den Kunstschwimmerinnen inspirieren.

Ingeborg Lüscher: Fusion, 2001 (13'40'')

Die beiden bekanntesten Schweizer Fussballmannschaften spielen gegeneinander, gekleidet in elegante Massanzüge.

Lutz & Guggisberg: Angry Coach, 2002 (2'20'')

Ein sehr, sehr enttäuschter Fussballtrainer.

Christina Peretti: erindring, 2007 (4'36'')

Eine Zeichnung in Eis geschrieben.

Hildegard Spielhofer: Videopoem (wiegen), 1999 (4'21'')

Ein Boxkampf zwischen Henry Maske und Graciano Rocchigiani zwischen Kampf und Umarmung.

Daniel Zimmermann: Lauberhornrennen im Sommer, 2007 (6')

Die Ideallinie.